Aktuelles aus dem Kreisverband

Nachrichten Liste

Solidarität statt Hetze! – Gegen den Rechtsruck der dt. Politik!

Keinen Rechtsruck deutscher Politik!

Das Wahlergebnis am Sonntag hat schockiert- trotz Gegenbewegungen zur AfD, trotz offensichtlich rassistischer Äußerungen von Gauland und Co. zieht eine rechte, in Teilen offen rechtsradikale Partei in den Deutschen Bundestag ein.

Wir können jetzt den Kopf schütteln über „all die Dummen“ in diesem Land, und uns mit 
beschönigtem Gewissen in unseren unpolitischen Alltag flüchten. Wir sind ja nicht schuld. Wir haben sie nicht gewählt. Und später können wir sagen: Wir wussten von nichts.

NEIN!

Es geht nicht nur um die AfD und ihre Wähler:

Die starke Präsenz der AfD darf nicht dazu führen, dass die anderen Parteien- inklusive unserer eigenen- in ihren Aussagen, Forderungen, und Entscheidungen, nach rechts wandern.

Wir müssen allen zeigen: Macht Politik für alle Menschen! Kümmert Euch um die wirklich 
drängenden Probleme in diesem Land! Zeigt, dass Ihr unsere wahren demokratischen Werte 
vertretet- für eine gelingende Integration der Geflüchteten und Migranten, für die Bekämpfung von Fluchtursachen auf allen möglichen Ebenen, und für alle weiteren Menschen, die sich aufgrund von der Gesellschaft überhört und ignoriert fühlen!

Dafür werden wir am Mittwoch auf die Straße gehen.

Treffpunkt: La Spezia-Platz, 16.30 Uhr bis 19.00 Uhr

Route: Opernstraße-Sternplatz-Maximilianstraße-Sophienstraße-Freidrichstr.-Ludwigstr.- Residenzplatz.

Zwischenkundgebung am Neptunbrunnen.

Teilt dies mit allen, die Ihr kennt. In Schule, Ausbildungsbetrieb, auf der Arbeit, mit der Nachbarschaft, mit Freunden und Bekannten übers Internet - an alle, die sich zeigen wollen gegen rassistische Hetze und einfache Antworten, für Humanität und Demokratie.

Dieses Zeichen müssen wir uns selbst, den BayreutherInnen, jetzt setzen. Jetzt müssen wir das Bewusstsein schaffen, dass ein schlechtes Wahlergebnis nicht gleich schlechte Politik bedeuten muss. Wir müssen Druck machen auf Politiker, auf die Bevölkerung, die Medien, dass wir Inhalte, Themensetzung und Rhetorik entschieden ablehnen.

Kommt alle mit!